AblaufAblauf

Ausbildungsmodule Reittherapie

Ablauf der Aus- und Weiterbildung zum
Reittherapeuten am BfR

Die berufsbegleitende Aus- und Weiterbildung zum Reittherapeuten dauert 1 Jahr und ist in zwölf Lerneinheiten organisiert, die in vier Kursmodulen vermittelt werden. Sie ist strukturiert in Präsenz-Veranstaltungen, Selbststudium, reittherapeutische Praxis und die Ausbildung des Therapiepferdes.

Präsenz-Veranstaltung
4 x 5 Tage in Modulen ca. 130 Stunden

Vorträge, Gruppenarbeit, Rollenspiele, Selbsterfahrung mit dem Pferd und Praxistraining mit Klienten

Selbststudium
ca. 40 Stunden (individuell)

Inhalte der Präsenzveranstaltung werden individuell und eigenverantwortlich vertieft

Reittherapeutische Praxis
mind. 20 Stunden

Arbeit mit Klienten, Nachweis von 20 Übungs-Therapiestunden

Ausbildung des Therapiepferdes
ca. 30 Stunden (individuell)

Ausbildung des Pferdes für die Reittherapie

∑ = ca. 220 Stunden

Abschluss mit Zertifikat

Hinweis: Für die Ausbildung zum Reittherapeuten oder zur Reittherapeutin können und brauchen Sie Ihr Pferd zu den Präsenz-Veranstaltungen nicht mitbringen.

Kundenstimme


… Eine fundierte Ausbildung, viel Praxis mit unterschiedlichen Klienten und Krankheitsbildern, hervorragend aufbereitete Theorie und sehr gute Unterlagen.

Hella Hasselmeier